• Fotolia 36066796 XS
  • Fotolia 42081594 XSbreit
  • Fotolia 36221279 XSbreit
  • Fotolia 31911584 XSbreit
  • Fotolia 40678834 XSbreit
  • Fotolia 53395433 XSbreit
  • Fotolia 52318228 breit
  • Fotolia 36300947 XSbreit
  • Fotolia 63695483 XS
  • PTA informieren und beraten
  • PTA stellen Arzneimittel her
  • PTA geben Arzneimittel ab
  • PTA interessieren sich für Naturwissenschaften
  • PTA arbeiten mit pflanzlichen Arzneimitteln
  • PTA kennen homöopathische Arzneimittel
  • PTA arbeiten im Labor
  • PTA sind kommunikativ
  • PTA sind Fachleute für Arzneimittel

Lernen Sie uns kennen!

Aktuell

Abschussfeier an der PTA-Schule

An der PTA-Schule des Kreisberufsschulzentrums Ellwangen haben im Rahmen einer feierlichen Zeugnisausgabe 25 angehende Pharmazeutisch-technische Assistentinnen und Assistenten (PTA) die Abschlusszeugnisse des schulischen Teils der Ausbildung entgegegengehommen. Es folgt nun das halbjährige Praktikum in der Apotheke. Fünf Schülerinnen haben eine Belobigung (B) für gute und vier Schülerinnen einen Preis (P) für sehr gute Leistungen erhalten:

PTA2019

Zeynep Akyol (B), Büsra Batur (B), Ann-Kathrin Brändle, Lena Bschorr (P), Iliana Dreas, Melissa Durmus, Sophia Franke, Marisa Frisch (P), Johanna Geißler (P), Eva Götz (B), Lena Jäschke, Sonja Kryvitsky, Alina Leßmann, Jasmin Martel (P), Sara Mergenthaler (B), Natalja Novikov, Inna Obele, Astrid Reschke (B), Kim Rolny, Eirini Toungelidou, Jenny Valger, Jana Walter, Leonie Weiz, Fabian Wolf, Rahamat Yacubu

 

PTA-Fortbildungstag 2019

Fit für Labor und Rezeptur

Apotheker mischt

Analytik im Apothekenlabor
Rezepturmanagement

Dienstag, 22. Oktober 2019

Nach der Apothekenbetriebsordnung dürfen zur Herstellung von Arzneimitteln nur Ausgangsstoffe verwendet werden, deren ordnungsgemäße Qualität festgestellt ist. Dabei muss beim Bezug von Rezeptursubstanzen mit autorisiertem Prüfzertifkat
mindestens die Identität in der Apotheke geprüft und dokumentiert werden. Oftmals sind die erforderlichen Laboruntersuchungen auch mit einem unrealistisch hohen Aufwand verbunden.
Erfahren Sie am Vormittag, worauf es bei Analysenzertifkaten ankommt und wie sich der Arbeits- und Zeiteinsatz bei Identitätsprüfungen auf ein Minimum reduzieren lässt. Informieren Sie sich außerdem, wie Sie Ihre Sicherheit in der Analytik noch verstärken können - werden Sie ft für die
Analytik im Apothekenlabor.
Am Nachmittag erfahren Sie mehr zum Thema
Rezepturmanagment. Denn Rezepturen gehören zum Apothekenalltag dazu, schließlich handelt es sich dabei auch um die Kernkompetenz der Apotheke. Dennoch verursachen sie häufger Unmut beim Apothekenpersonal. Oft aus Gründen der (Un-)Wirtschaftlichkeit und der komplexen sowie zeitaufwendigen fachlichen Recherche und Dokumentation. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie die Rezepturarbeit intern optimieren
können, um möglichst ohne Umwege ans Ziel zu kommen.

Das Kollegium der PTA-Schule freut sich sehr auf Ihr Kommen!

Besteht Interesse an einem gemeinsamen Mittagessen mit Ihren ehemaligen Mitschülern und Lehrern? Falls ja, bitte gleich im Online-Anmeldeformular angeben!

 

Programm       

08:30 – 9:00 Uhr  

Registrierung
vor Raum 180/181, Haupteingang Treppe A, 1. Stock

09:00 – 12:30 Uhr

mit

Kaffepause

Fit für die Anayltik im Apothekenlabor

Ingrid Tieke, PTA
Firma Caelo
Leitung Produktmanagement, Leitung Vertrieb Apotheke und Krankenhaus

Mittagspause

13:30 – 16:30 Uhr

mit

Kaffeepause

Rezepturmanagement -
zwischen Wirtschaftlichkeit und Kundenbindung

Ingrid Tieke, PTA
Firma Caelo
Leitung Produktmanagement, Leitung Vertrieb Apotheke und Krankenhaus

Zur Anmeldung

Die Akkreditierung dieser Veranstaltung wurde bei der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg beantragt.

Falls bei Eingang Ihrer Anmeldung die Höchstteilnehmerzahl überschritten sein sollte, erhalten Sie eine schriftliche Absage.

Abschlussklasse bei der pharmazeutischen Industrie

TEVA 2019Traditionell besuchen die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der PTA-Schule Ellwangen einen Herstellungsbetrieb der pharmazeutischen Industrie und den pharmazeutischen Großhandel.

Dieses Jahr im April ging die Exkursion zur Fertigung fester und steriler Arzneiformen ins Werk Weiler der Firma TEVA bei Ulm. Ein Vortrag mit vielen interessanten Einblicken in das Geschäft eines der größten Generika-Hersteller weltweit war der Beginn des Nachmittags. Danach schloss sich eine Führung, getrennt in zwei Gruppen, durch die pharmazeutische Produktion an.

Der Besuch des pharmazeutischen Großhandels SANACORP, der eigentlich am Vormittag hätte stattfinden sollen, war ausgefallen. Aufgrund einer Vollsperrung der A7 nach einem schweren Unfall mussten die Schülerinnen und Schüler drei Stunden stattdessen im Stau ausharren. Ein Ersatztermin muss noch vereinbart werden.

Mit Lerntagen in die Prüfungsvorbereitung

Marienburg lernenZum dritten Mal in Folge veranstaltet die PTA-Schule Ellwangen Ende März Lerntage für ihre Abschlussklassen. Diese finden auf der Marienburg in Niederalfingen bei Hüttlingen statt. Unter intensiver Anleitung von Lehrkräften beginnt hier die Phase der Prüfungsvorbereitung.

 

 

PTA-Schüler in Heidelberg

HDH2019Auf dem Programm der Klassenfahrt stand zunächst der Besuch der Apotheke im Universitätsklinikum Heidelberg.Die Schüler waren überrascht von der großen Dimension der Klinikapotheke, durch die sie von den Apothekern Pietsch und Fischer geführt wurden. Sie bekamen Einblicke in die Lagerhaltung und Logistik, die Analytik, sowie die sterile Herstellung von Parenteralia und Zytostatika und konnten den dort angestellten PTAs bei ihrer anspruchsvollen Tätigkeit zuschauen.

Im Apothekenmuseum auf dem Heidelberger Schloss tauchten die Schüler in die Geschichte der Pharmazie ein und bestaunten viele Kuriositäten wie die Zauberpflanze Alraune, die Magie des „Einhornpulver“ oder den ersten Schwangerschaftstest, zu dem man eine Kröte benötigte.