• Fotolia 36066796 XS
  • Fotolia 42081594 XSbreit
  • Fotolia 36221279 XSbreit
  • Fotolia 31911584 XSbreit
  • Fotolia 40678834 XSbreit
  • Fotolia 53395433 XSbreit
  • Fotolia 52318228 breit
  • Fotolia 36300947 XSbreit
  • Fotolia 63695483 XS
  • PTA informieren und beraten
  • PTA stellen Arzneimittel her
  • PTA geben Arzneimittel ab
  • PTA interessieren sich für Naturwissenschaften
  • PTA arbeiten mit pflanzlichen Arzneimitteln
  • PTA kennen homöopathische Arzneimittel
  • PTA arbeiten im Labor
  • PTA sind kommunikativ
  • PTA sind Fachleute für Arzneimittel

Lernen Sie uns kennen!

Weihnachtsgrüße 2018 aus Reading

Lara Lisa WasilaSchülerinnen, die im Jahr 2018 ihre PTA-Ausbildung an der PTA-Schule in Ellwangen, abgeschlossen haben, berichten am 24. Dezember 2018 in der Schwäbischen Post über ihre Erfahrungen während des halbjährigen Auslandspraktikums in Großbritannien.

 

 

 

 

Arbeiten in England

Julia GerlofffDie ehemalige Schülerin der PTA-Schule Ellwangen Julia Gerloff hat die ersten Klassen über ihren Auslandsaufenthalt informiert. Julia hatte  nach Abschluss ihrer PTA-Ausbildung an der PTA-Schule Ellwangen und ihrem Praktikum in der Apotheke ein halbes Jahr von August 2017 bis Februar 2018 bei Prof. Gunter Kuhnle am Department of Food and Nutrition der Universität Reading in England (GB) gearbeitet. Ihre Arbeit bestand hauptsächlich in der Untersuchung von Körperflüssigkeiten auf Nitrit.

Schülerinnen zurück vom Praktikum in Reading/England

NinaAngelaDie beiden Ellwanger PTA Angela Akimbev und Anh Dao Hoa absolvierten im vergangenen halben Jahr ein Praktikum für sechs Monate in den Laboren der Abteilungen Chemie und Pharmazie der Universität Reading in Großbritannien. Seit 2006 kooperiert das Kreisberufsschulzentrum Ellwangen im Rahmen des Bildungsprogramms für Lebenslanges Lernen, LEONARDO-DA-VINCI Mobilität, im Bereich der Ausbildung von Technischen Assistenten (Chemisch-technische Assistenten, Umweltschutztechnische Assistenten, Pharmazeutisch-technische Assistenten CTA, UTA, PTA) mit der Universität Reading in Großbritannien. Dabei können bis zu fünf Schüler oder Schülerinnen nach Abschluss ihrer Ausbildung nach Reading fahren. Wir haben mit den beiden ein Interview geführt.

Aus England zurück

GB-Info-2Leonie Weik und Christine Schwarz berichteten den PTA-Klassen über ihre Erfahrungen während des Praktikums als Technische Assistentinnen an der Universität Reading in Großbritannien. Sie schwärmten vor allem von den Arbeitsbedingungen, den sehr hilfsbereiten Kollegen und der weltoffenen Atmosphäre im Gastgeberland.

Praktikum in Reading (GB)

Beide PTAS vor dem Gebäude des Chemistry and Pharmacy DepartmentsDie beiden Ellwanger PTA Leonie Weik und Christine Schwarz absolvierten im vergangenen halben Jahr ein Praktikum für sechs Monate in den Laboren der Abteilungen Chemie und Pharmazie der Universität Reading in Großbritannien. Dabei konnten sie Arbeitserfahrungen vertiefen und Kenntnisse in der aktuellen Forschung erwerben. Seit 2006 kooperiert das Kreisberufsschulzentrum Ellwangen im Rahmen des Bildungsprogramms für Lebenslanges Lernen, LEONARDO-DA-VINCI Mobilität, im Bereich der Ausbildung von Technischen Assistenten (Chemisch-technische Assistenten, Umweltschutztechnische Assistenten, Pharmazeutisch-technische Assistenten CTA, UTA, PTA) mit der Universität Reading in Großbritannien. Dabei können bis zu fünf Schüler nach Abschluss ihrer Ausbildung nach Reading fahren.
Leonie und Christine waren zwischen September 2010 und Juli 2012 Schülerinnen an der PTA-Schule Ellwangen. Ihr Erfahrungsbericht vom Praktikum in Reading zeigt, dass sie dort sehr gut zurechtkamen, gefragte Mitarbeiterinnen wurden und auch eine Menge Spaß hatten: